Dr. Lars Meiworm

Facharzt für Orthopädie

  • H-Arzt der Berufsgenossenschaften
  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Akupuntur
  • Sozialmedizin
  • Fachkunde Skelettradiologie und Notfalldiagnostik
  • Fachkunde Kernspintomografie des Berufsverbandes Orthopädie

 

Spezialgebiete
Arthroskopische Operationen (Knie-, Schulter-, Sprunggelenk)
Zertifizierter Arthroskopeur der Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie
Sportorthopädie, Sporttraumatologie, Sportmedizin
Mitglied Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin

Verbandsarzt Deutscher Behindertensportverband
(Ski Nordisch/Bogensport) seit 2007

Mitglied der Verbandsärzte Deutschland e.V.
Mannschaftsarzt Deutsche Nationalmannschaft Paralympics 2010 in Vancouver (CAN)
Mannschaftsarzt Deutsche Nationalmannschaft
IPC-WM Ski nordisch 2013 Solleftea (SWE) und 2011 Chanty-Mansijsk (RUS)
Leitender Arzt Anti-Doping Kommission Weltghörlosensportverband ICSD
seit 2007
Leitender Mannschaftsarzt der Deutschen Nationalmannschaft
bei den Deaflympics 2001
Rom (ITA)
2003 Sundsvall (SWE)
2005 Melbourne (AUS)
Leitender Arzt der Anti-Doping Kommission Deaflympics 2009 in Taipeh (TPE)
Curriculum Vitae

1992-1999 Studium Medizin an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg
1992-1997 Studium Sportwissenschaft Sportinstitut Universität Freiburg
1996 Promotion Abteilungen Sportmedizin und Rheumatologie
 “Ausdauertraining bei Patienten mit Fibromyalgie”
1999-2003 Assistenzarzt Sportklinik Stuttgart
2003-2004 Elternzeit
2004-2005 Assistenzarzt Theresienklinik Bad Krozingen
2005-2007 Assistenzarzt Ortenau Klinikum Gengenbach
2007-2009 Chefarzt Ambulante Reha Berghaupten
2009 Niederlassung und Gründung des Orthozentrum Offenburg
  zusammen mit Dr. Vogel und Dr. Jenet