Wo tut's weh?

Klicken Sie auf den gewünschten Punkt!

Bitte wählen Sie aus unserem Piktogramm den Ort Ihrer Beschwerden.

Wirbelsäule

Rückenschmerzen sind in unserer Gesellschaft eine der häufigsten Ursachen für dauerhafte und chronische Schmerzen. Da sich Rückenschmerzen in Ursache und Ausprägung unterscheiden, wählen Sie bitte aus dem Menu die Lokalisation Ihrer Beschwerden.

Arm

Die Funktion und Beweglichkeit der oberen Extremität mit Schulter-, Ellenbogen-, Hand- und Fingergelenken sind entscheidend für jegliche Tätigkeit im Alltag und Beruf. Zur genaueren Lokalisation Ihrer Beschwerden wählen Sie bitte aus einem der Unterpunkte.

Bein

Die Funktion und Beweglichkeit der unteren Extremität mit Hüft-, Knie- Sprung- und Fussgelenken sind entscheidend für die Fortbewegung. Zur genaueren Lokalisation Ihrer Beschwerden wählen Sie bitte aus einem der Unterpunkte.



Unfall – und HandChirurgie

Eingegliedert in das neu erstellte Orthozentrum befindet sich die chirurgische sowie handchirurgische Praxis von Thomas Claus. Die diagnostischen wir die operativen Einrichtungen werden gemeinsam genutzt. Die Belegung der Sprechstunden, der Operationssäle sowie unserer Privatklinik werden miteinander koordiniert. Darüber hinaus sind in zwei zusätzlichen Eingriffsräumen der chirurgischen Praxis kleinere Eingriffe möglich. Die berufsgenossenschaftliche Sprechstunde zur Behandlung von Berufsunfällen wird ebenfalls von Thomas Claus in seiner chirurgischen Praxis angeboten.

Neben den allgemeinchirurgischen Eingriffen hat sich Thomas Claus auf handchirurgische Eingriffe spezialisiert. Operationen an Gelenken, Sehnen und Nerven der Hand und des Ellenbogens gehören zu seinem Spezialgebiet. So bietet Thomas Claus auch eine eigene, endoprothetische Sprechstunde zur Versorgung der Fingergelenke mit künstlichen Gelenken an.

In Achern versorgen Herr Nils Ekopf sowie Herr Jens Kastens die chirurgische, unfallchirurgischen sowie handchirurgischen Patienten. Auch hier besteht die Möglichkeit, ambulante Eingriffe in den Operationsälen der Praxis durchzuführen. Beide Kollegen verfügen über die Zulassung zur Behandlung von Arbeitsunfällen und deren Folgen. Stationäre Eingriffe erfolgen in gemeinsamer Koordination in der Orthoklinik in Offenburg. Die Diagnostik ist in den Praxisräumen nahezu vollständig möglich. Nur bei Fragestellungen, die durch ein MRT gelöst werden können, wird zeitnah ein MRT-Termin im Orthozentrum in Offenburg vereinbart. Hierdurch ist meist noch am gleichen Tag eine abschliessende Diagnostik möglich.

Herr Jens Kastens hat sich neben seiner chirurgische und handchirugischen Ausrichtung auch auf die Behandlung von Gefässerkrankungen der unteren Extremität spezialisiert. Hierfür wird eine eigene gefässchirurgische Sprechstunde angeboten. Diese Eingriffe werden dann in der Orthoklinik in Offenburg durchgeführt.

Herr Nils Ekopf bietet neben seiner handchirurgischen Sprechstunde auch eine Spezialiserung in Ellenbogenchirurgie an. Insbesondere Instabilitäten und Verletzungen von Sehnen und Nerven bis hin zur prothetischen Versorgung des Ellenbogens durch ein künstliches Gelenk gehören zu seiner Spezialisierung.